11.11.2018

Nachbericht zum 46. Workshop /Media/Default/page items/News_Nachbericht.jpg

Der goldene Herbst macht dieses Jahr seinem Namen alle Ehre, gesegnet vom schönen Wetter gehen wir positiv in das letzte Quartal des Geschäftsjahres. Besonders freuen wir uns auf unseren Workshop am 6. November 2018 zu dem wir dieses Mal einen besonderen Gast präsentieren dürfen – Dr. Alexander Szöllösy. 

 

Entwicklung macht neue Arbeitsmodelle möglich

In den letzten Workshops haben wir viel über die Entwicklungen der Arbeitgeber und –nehmerInnen Beziehung gesprochen. Einig sind wir uns, dass es Veränderungen geben wird, dass wir alle flexibler und offener für neue Arbeitszeitmodelle werden möchten und gegenseitiges Vertrauen und starke Netzwerke zu langfristigen Geschäftsbeziehungen und Erfolg führen können.

 „Arbeitgeberzusammenschluss“ – ein Modell der Zukunft?

Auf der Suche nach neuen Arbeitsmodellen, lernte Herr Wurm vor einiger Zeit Herrn Dr. Alexander Szöllösy kennen, Experte für das Thema „Arbeitgeberzusammenschluss“. Dieser stellte sich ebenfalls die Frage wie neue, abgesicherte Arbeitsplätze geschaffen werden können, um das Wohlstandsniveau, die hohe Lebensqualität und den sozialen Frieden in Österreich aufrecht zu erhalten. Dr. Szöllösy fand eine mögliche Antwort: durch den Arbeitgeberzusammenschluss (AGZ). Wie dieses Modell aussehen kann, welche Vorteile es hat und wie die Umsetzung möglich ist, erklärt uns Dr. Szöllösy in seinem Impulsvortrag persönlich, am 6. November 2018 im Rahmen des Unternehmensnetzwerk Mühlviertel Workshops.  

 

Unser nächster UN MV Workshop am 4. Dezember 2018 wird wieder im gewohnten Rahmen abgehalten werden. Ein spannendes Thema aus der Wirtschaft ist bereits fixiert. Weitere Informationen folgen im Einladungsschreiben Anfang Juni. Anmeldungen werden aber bereits gerne entgegen genommen.

 

Melden Sie sich unter: m.kirschner@countit.at für den Workshop an oder bestätigen Sie Ihre Teilnahme telefonisch bei Mag. Manuela Kirschner unter +43 (0) 7236/ 20 077-6623.