06.12.2016

Nachbericht zum 34. Workshop /Media/Default/page items/News_Nachbericht.jpg

Am 29. November 2016 fand der 34. Workshop des UnternehmensNetzwerks Mühlviertel statt. Auch beim letzten Workshop des Jahres 2016 beschäftigten wir uns noch einmal mit unserer Sommerlektüre von Mike Fischer „Erfolg hat, wer Regeln bricht“. Freiwillige der 13 TeilnehmerInnen trugen Ihre Gedanken zu den verbleibenden Kapiteln der Neun Wege zur Exzellenz vor.  

Tiefgründige Diskussionen & persönliche Einblicke

Schon beim letzten Workshop behandelten wir das Thema rund um die Exzellenz. Wie werden wir nun aber noch exzellenter? Um darauf Antwort zu finden, wurden die Ansätze „Denk an dich!“, „Fokussiere dich!“, „Bleibe ehrlich!“ und „Sei dankbar!“ beleuchtet, nicht zu vergessen, der mentale Dauerbrenner „Selbstverantwortung“. Themen, die die Grenze zwischen Privat- und Berufsleben verschwimmen lassen und deshalb zu tiefgründigen Diskussionen und Gedankenaustausch führten. Danke an dieser Stelle für Ihre Offenheit und die teils sehr persönlichen Einblicke, die Sie der Gruppe gewährt haben. 

Qualität macht spannende Themen möglich

Außergewöhnliche Themen erfreuen sich großer Beliebtheit im UnternehmensNetzwerk Mühlviertel und so wurde nach kurzem Brainstorming ein weiteres thematisches Highlight für den ersten Workshop im neuen Jahr festgelegt – „100 Jahre Lebenserwartung – was bedeutet das für uns und für die Wirtschaft?“. Ein sehr spannendes Thema, das uns alle betrifft und ein gewisses Umdenken erfordern wird. Dass solche Gesprächsrunden möglich sind, zeugt von der Qualität des UnternehmensNetzwerk Mühlviertel und dessen Mitgliedern. 

Klicken Sie hier und melden Sie sich für den Workshop an oder melden Sie sich telefonisch bei Mag. Manuela Kirschner unter +43 (0) 7236/ 20 077-6623 an.

Wir freuen uns, Sie am 24.01.2017 als TeilnehmerIn begrüßen zu dürfen, als Interessent, Mitglied oder vielleicht als neues Mitglied des UnternehmensNetzwerks Mühlviertel.